Theologos

File 311Theologos ist ein idyllisches Dorf im Nordwesten von Rhodos und liegt in rund 20 Kilometern Entfernung zu Rhodos Stadt. Da es zu den touristisch eher schwach erschlossenen Dörfern der Insel zählt und seine Bewohner stark traditionsverbunden sind, eignet es sich ideal für alle jene Urlauber, die sich ein wenig vom Touristentrubel der Insel abseilen und stattdessen das authentische Alltagsleben der rhodischen Bevölkerung kennenlernen wollen.

Idylle pur und ein herzliches Willkommen: Die Einwohner von Theologos sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und machen mit ihrem Traditionsbewusstsein jeden Urlaubsaufenthalt im Handumdrehen zum Erlebnis. Neben der Möglichkeit, sich im gehobenen Strandresort Alex Beach eine Übernachtung der Extraklasse zu gönnen, findet man in Theologos auch jede Menge heimelige Privatpensionen und kleine, familiäre Gasthäusern, in die man sich zu Budgetpreisen einmieten und ein Stück vom echten Rhodos kennenlernen kann. Den Mittelpunkt des Ortes bildet die weiß getünchte und mit roten Fensterläden versehene Kirche namens „Agios Spiridonas“, die als einziges aus dem Dorfbild herausragt und deren Glockenturm von weitem sichtbar ist. Jedes Jahr findet in dieser Kirche im August ein Kirchenfest statt, zu dem sich die gesamte Dorfbevölkerung in ausgelassener Stimmung versammelt und den Tag mit Musik, Tanz und jeder Menge griechischer Leckerbissen begeht.

Ein Aufenthalt in Theologos lässt sich ausgezeichnet mit Ausflügen in die freie Natur verbinden. Die malerische Umgebung des Dorfes lädt zu ausgedehnten Wanderungen und Ausflügen hoch zu Ross ein und lockt mit dem nahegelegenen Ausflugsziel Petaloudes, dem Schmetterlingstal von Rhodos. Darüber hinaus ist das Dorf auch Heimat eines der beliebtesten Strände der Region: Auf einer Länge von rund 10 Kilometern lässt es sich am Theologos Strand eine beständige, erfrischende Brise genießen und unter besten Konditionen Surfen, Kitesurfen und Baden. Für alle Interessierten und Liebhaber des Wassersports findet sich zudem ein professionelles Sportzentrum unter teils deutscher Führung am Strand, das verschiedene Lehrgänge und Aktivitäten anbietet – so steht dem Adrenalinkick ja nichts mehr im Wege.