Afandou

File 281Der Ort Afandou liegt in rund 15 Kilometern Distanz zu Rhodos Stadt im Nordosten der Insel Rhodos und zählt zu den traditionstellen Dörfern der beliebten Urlaubsinsel. Die seit Jahrzehnten unveränderte, authentische Atmosphäre des Dorfes macht Afandou zu einem beliebten Reiseziel bei Kulturliebhabern und Wellnessurlaubern zugleich und garantiert einen gemütlichen Urlaubsaufenthalt, der genau das richtige Maß an Erholung für den Körper und Geist bietet.

Der Name des Ortes Afandou geht auf die strategisch günstige Lage zurück, an welcher das Dorf errichtet wurde: Indem es nicht direkt an der Küste, sondern leicht landeinwärts und unter dem Sichtschutz der umliegenden Hügel erbaut wurde, wurde es für die die Gewässer patrouillierenden Piraten des frühen Mittelalters unsichtbar – und genau das bedeutet "Afandou" auch im Altgriechischen.

Die Geschichte von Afandou reicht bis in die Antike zurück. Dank seiner geschützten Lage durchlebte der Ort im Mittelalter eine wirtschaftliche Blütezeit und konnte sich bis heute viel von seinem geschäftigen, aber traditionellen Charakter beibehalten. Da sich der Tourismus in Afandou nach wie vor in Grenzen hält, bietet ein Urlaubsaufenthalt in diesem Dorf umso mehr Gelegenheit dazu, mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen und sich in einer der traditionellen Tavernen von guter, griechischer Hausmannskost verwöhnen zu lassen. Die Chance, dabei auf deutschsprachigen Service zu treffen, ist in Afandou besonders hoch: Viele der hier ansässigen Rhodier waren in den 1950er Jahren als Gastarbeiter in Deutschland - als Hommage an diese Zeit findet man im Dorfzentrum auch den passend betitelten „Gummersbacherplatz“.

Wer nicht nur die angenehme Atmosphäre Afandous genießen, sondern auch ein wenig rhodische Kunst und Kultur kennenlernen möchte, der sollte der Dorfkirche „Pagagia Katholiki“ aus dem 16. Jahrhundert und ihren beeindruckenden Fresken und Wandmalereien einen Besuch abstatten. Wer seine Zeit hingegen lieber sportlich und an der frischen Luft zubringt, der kann auf Afandous 18-Loch Golfplatz mit Meerblick in aller Ruhe den Golfschläger schwingen – oder sich mit der dorfeigenen Bimmelbahn zum gleichnamigen Strand des Ortes begeben, der sich über beeindruckende 5 Kilometer erstreckt und für seine idyllische Lage und sauberen Gewässer mit dem Gütesiegel der Blauen Flagge ausgezeichnet wurde.